Bastelideen


BASTELANLEITUNG FANG DIE MAUS SPIEL

Material:

  • 1 WC leere Rolle
  • 1 Stück Karton (Für das Spielfeld)
  • Verschiedene Farben
  • Wallnussschalen, Wallnüsse
  • 1 Stück Käse (selbst gemalt oder aus Prospekt ausgeschnitten)
  • Schnur oder dicker Woll -oder Garnfaden
  • Leim (am besten eignet sich Heissleim)
  • 1 Schere

Und so geht`s:

  1. Das Kind bemalt die WC Rolle so, wie es die Katze am liebsten mag: mit Streifen, Punkten, mit schwarzem, braunem, weissem oder grauem Fell. Mit grünen, blauen oder braunen Augen. Mit roter, pinker oder schwarzer Nase. Ohren, Augen, Nase und Barthaare könne auch aus farbigem Papier ausgeschnitten und aufgeklebt werden. Alles so wie es am besten gefällt.
  2. Falls noch keine leeren Wallnussschalen vorhanden sind die Wallnüsse vorsichtig knacken. Es braucht so viele Wallnussschalenhälften wie das Spiel Mitspieler hat. Den Mäuschen Nase, Augen und Ohren aufmalen oder aus Stoff oder Filz ausschneiden und aufkleben. Ein Stück Schnur, Woll -oder Garnfaden abschneiden und als Mäuschenschwanz mit Leim (am besten eignet sich Heissleim) am Mäuschen ankleben.
  3. Ein Stück Käse malen und ausschneiden oder aus einen Prospekt ausschneiden und auf den Karton (Spielfeld) aufkleben. Einen roten Kreis um den Käse zeichnen.

Und so wird gespielt:

  1. Jede/r Mitspieler/in setzt sein Mäuschen in den roten Kreis um den Käse und hält es am Mäuschenschwanz fest. Ein/e Mitspieler/in ist der Fänger (Die Katze). Der Fänger hält die Katze mit etwas Abstand über dem Kreis und fängt laut an auf 3 zu zählen.
  2. Bei 3 ziehen die Mitspieler/innen die Mäuse so schnell wie möglich aus dem Kreis. Gleichzeitig versucht der Fänger die Katze über die Maus zu stülpen. Das muss aber innerhalb des Kreises geschehen. Gefangene Mäuse sind raus.
  3. Hat die Katze alle Mäuse erwischt, wird der Fänger gewechselt. Welcher Fänger braucht die meisten Versuche um alle Mäuse zu fangen?

 

Viel Spass beim Basteln und auf der Mäusejagd...


REZEPT FÜR SALZTEIG

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1TL Öl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser

Zubereitung:

  1. Für den Salzteig das Mehl in eine Schüssel geben. Öl, Wasser und Salz hinzufügen und alle Zutaten gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Öl auf den Händen verhindert das ankleben und macht den Teig geschmeidiger.
  2. Anschliessend den Teig dünn ausrollen und beliebige Figuren ausstechen oder formen.
  3. Die Figuren auf ein mit Mehl bestreutes Backblech legen und im Backofen bei ca. 140 ° Ober/Unterhitze ca. 1 Stunde trocknen lassen. Falls der Teig dick ist verlängert sich die Backzeit.
  4. Um zu prüfen ob der Teig fertig ist, mit einer Gabel auf die Rückseite der Form klopfen, wenn diese hohl klingt, dann ist der Teig fertig.
  5. Sobald der Teig nach dem Backen ausgekühlt ist kann er mit Wasserfarben bemalt und verziert werden.